Archiv Verein Karate Media Erfolge Members Termine Links Impressum
Startseite Karate Geschichtliches Masutatsu Oyama

Karate


Geschichtliches Regeln Wörterbuch Die Stufen des Lernens

Karate Masutatsu Oyama Kyokushinkai



Masutatsu Oyama

Masutatsu Oyama

(27. Juli 1923 - 26. April 1994)

Der Gründer unseres Karate- Systems, Masutatsu Oyama wurde 1923 in der Nähe von Seoul (Süd- Korea) geboren. Mit neun Jahren begann er Judo zu erlernen. Im Alter von 12 Jahren kam er nach Japan, wo er die Universität besuchte. Nach dem Abschluss seines Judo- Studiums wurde er ein Karate- Schüler von Gichin Funakoshi. Er machte dabei solche Fortschritte dass er im Alter von 17 Jahren 2. Dan, mit 24 Jahren bereits 4. Dan war. Während des Krieges wurde er zum Militär eingezogen. 1947 gewann er die All Japan Karate Championchips. Nachdem er sich entschlossen hatte, den Rest seines Lebens der Lehre des Karate zu widmen, verbrachte er die nächsten Jahre abseits der menschlichen Gesellschaft.

Grabstätte Oyamas

Er lebte in Klöstern und in den Bergen, wo er sich Tag und Nacht den physischen Anforderungen, die die Kampfkünste stellen, unterwarf. Er meditierte in dieser Zeit, Erleuchtung suchend, nach den Zen-Prinzipien, kämpfte gegen wilde Tiere, zerschmetterte Bäume und Steine mit bloßen Händen und meditierte unter eisigen Wasserfällen etc. 1951 kehrte er in die Zivilisation zurück und eröffnete seine ersten Trainingsräume. Seine sensationellen Fähigkeiten wurden schnell bekannt. Unter anderem tötete er einen ausgewachsenen Bullen mit den nackten Fäusten !

Der Kyokushin- Stil hatte es schwer sich durchzusetzen. Die traditionellen Verbände konnten mit dieser neuen kompromißlosen Art des Karate nicht viel anfangen und versuchten alles, um seine Weiterentwicklung zu verhindern.
Ingo Freier war Idealist genug, sich gegen alle Widrigkeiten durchzusetzen und diesen Karate- Stil weiter zu unterrichten, mit dem Erfolg, daß im März 1986 die Deutsche Kyokushinkai Organsation e.V. (DKO) ins Leben gerufen wurde. Nach weiteren Schwierigkeiten mit anderen Verbänden, die letztlich auch gemeistert wurden, ist die DKO inzwischen eine international anerkannte Organisation.



www.oyama-karate.de